Anhänge bei der elektronischen Deckungsanfrage – Sinnvoll oder sinnlos?

Allgemein / Beitrag vom: 05.12.2011

Diese Frage kann man sicherlich schwer eindeutig beantworten. Feststeht aber, dass Belege nur dann sinnvoll sind, wenn sie von der Versicherung tatsächlich zur Deckungsprüfung benötigt werden.

Als eine der ersten Kanzleien in Essen hat sich Linten & Partner Rechtsanwälte nach der strengen internationalen Prüfnorm DIN EN ISO 9001:2008 zertifizieren lassen. Diese freiwillige Selbstkontrolle sichert den Qualitätsstandard der Arbeitsabläufe in der Kanzlei und garantiert die gesamte Aufmerksamkeit gegenüber den rechtlichen Interessen der Mandanten. Der Einsatz modernster Datenverarbei- tungs- und Telekommunikationstechnik gehört selbstverständlich dazu. Daher haben wir uns auch von Anfang an mit dem Thema elektronische Versicherungskommunikation auseinandergesetzt.

In der neuesten Version der drebis-Schnittstelle wurde die Frage- dynamik stark vereinfacht und die Fragenkataloge der unterschied- lichen Versicherer vereinheitlicht. Wie Ihnen vielleicht schon aufge- fallen ist, wird auch überwiegend auf Belege verzichtet. Da dies wohl einen Teil der Anwaltschaft beunruhigt hat, wurden wir von den Be- treibern des Rechtsschutzportals um eine Stellungnahme gebeten.

Ist der Verzicht auf Anlagen beunruhigend?
Keinesfalls: Es entsteht Ihnen kein Nachteil, da alle von der Versi- cherung für eine Deckungsbestätigung zu prüfenden Fragen bereits über die Schnittstelle erfasst werden.

Ist der Verzicht auf Anlagen vorteilhaft?
Definitiv: Sie müssen die von der Fragedynamik erfassten Deckungs- voraussetzungen nicht noch einmal in Reinschrift beifügen, d.h. Diktier- und Schreibarbeit entfällt. Ferner wird Ihre Akte nicht unnötig gefüllt. Schließlich werden nur dann Belege angefordert, wenn der Versicherer diese auch tatsächlich zur Deckungsprüfung benötigt.

Freundliche Grüße,
Christian Schäfer
Rechtsanwalt

 

Aus: Newsletter November 2011 drebis.de

Linten Rechtsanwälte

Zweigertstraße 37/41
45130 Essen

Telefon: 02 01 / 72 09 10
Telefax: 02 01 / 79 78 17

info[at]linten.de

Bürozeiten:
Montag - Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr

KONTAKT
Kontakt

MathGuard Sicherheitsabfrage. Bitte lösen Sie folgende Rechnung:
PT4         S7L      
  N    F      4   8NY
643   A3D     H      
P      O      A   NTH
JNN           4