Elternunterhaltsrecht

Oftmals ist den Mandanten zwar bekannt, dass sie ihren Kindern unterhaltspflichtig sind, jedoch wissen nur wenige, dass auch Kindern gegenüber ihren Eltern eine Unterhaltspflicht zukommt. Dies ist insbesondere der Fall, wenn für einen pflegebedürftigen Elternteil hohe Heimkosten anfallen, die weder über die Leistungen der Pflegeversicherung und die Renteneinkünfte noch aus seinem Vermögen gedeckt werden können. Der Sozialhilfeträger muss dann Leistungen erbringen, die er gegenüber den Kindern geltend macht. Die Kinder haften dabei für den Unterhaltsbedarf des Elternteils jeweils anteilig nach ihren finanziellen Möglichkeiten.

Es besteht häufig das Problem der konkreten Berechnung der  tatsächlichen Leistungsfähigkeit der verpflichteten Kinder. Der Gesetzgeber schweigt zu einer tatsächlichen Berechnungsweise. Mithin ist es Aufgabe der Praxis und Rechtsprechung derartige Berechnungsmethoden und Leitlinien zu erarbeiten. 

Unsere Kanzlei unterstützt Sie bei der Überprüfung der Berechnung Ihrer Verpflichtungen durch den Sozialhilfeträger und vertritt Sie im Streifall vor Gericht.

KONTAKT
Kontakt